Leichte SpracheSuche

Virtuelle WeltWasserWoche 2021

Die Weltwasserwoche findet in diesem Jahr virtuell statt. Hierzu sind ab 19. April (10 Uhr) alle Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe herzlich eingeladen. 

Unter diesem Link bieten die Wasserwirtschaftsämter Regensburg und Weiden, das Freilandmuseum Oberpfalz und der Landkreis Schwandorf bis einschließlich 21. Mai 2021 Schülerinnen und Schülern die digitale Möglichkeit, sechs spannende und informative Stationen rund um das lebenswichtige Thema Wasser zu erkunden.  

Die virtuellen Stationen können gerne in den Schulunterricht eingebettet werden. Hierzu stehen auf dieser Seite und im virtuellen Museumsrundgang kurze Erklärvideos sowie ein Fragebogen zu den Teilbereichen Gewässerbiologie, Wassernutzung früher, Bodenschutz, Wald und Wasser, Karpfenland Mittlere Oberpfalz und Wasserkreislauf kostenlos als Download zur Verfügung. 

Alle sechs Videos sind mit folgendem Symbol gekennzeichnet. Drei finden Sie im Stiftland und drei im Mühlental.

Eine Anmeldung zur Teilnahme an der virtuellen Weltwasserwoche ist nicht erforderlich. Wir bitten jedoch alle teilnehmenden Schulklassen, den  Feedbackbogen und Fragebogen ausgefüllt an das Landratsamt Schwandorf (Email: kultursport@lra-sad.de bzw. Fax: 09431 / 471-110) zu senden. Unter allen eingesendeten Feedbackbögen verlosen wir attraktive Preise für die ganze Klasse! 

Wasserwirtschaftsamt Regensburg

Gewässerbiologie
Bayerns Gewässer - natürlich, grenzenlos, gut 
Dr. Jörg Brandner vermittelt ökologische Schwerpunkte der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL).

Bei der Wiedergabe des Videos werden Daten über Ihren Besuch an YouTube übermittelt. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.


Freilandmuseum Oberpfalz

Wassernutzung früher
Der beschwerliche Umgang mit einem raren Gut. Den Schülern 
wird aufgezeigt, wie die Menschen früher ohne die moderne 
Wasserversorgung zurecht kamen.

Bei der Wiedergabe des Videos werden Daten über Ihren Besuch an YouTube übermittelt. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.


Umweltstation KTB (kontinentale Tiefbohrung)

Bodenschutz/Bodenbewusstsein 
Bildlich gesehen ist der Boden die "Haut der Erde". Er ist 
Lebensgrundlage und Lebensraum. An dieser Station wird den 
Schülern die Bodenfunktion (Filter, Puffer, Speicher) sowie ein 
Bodenbewusstsein vermittelt.

Bei der Wiedergabe des Videos werden Daten über Ihren Besuch an YouTube übermittelt. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.


Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten - Bereich Forsten

Wald und Wasser 
Anhand anschaulicher Experimente erleben Schüler wie wertvoll Wald 
ist und wie er vor Erosion und Überschwemmung schützt.

Bei der Wiedergabe des Videos werden Daten über Ihren Besuch an YouTube übermittelt. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.


Fischereifachberatung - Bezirk Oberpfalz

Karpfenland Oberpfalz
20.000 Teiche auf 6.000 ha sind in der nördlichen und mittleren 
Oberpfalz so dominant, dass die EU hier gleich zwei 
Fischwirtschaftsgebiete (Tirschenreuth und Schwandorf) 
fördert. Wie funktioniert Teichwirtschaft? Wie leben Karpfen 
und Co?

Bei der Wiedergabe des Videos werden Daten über Ihren Besuch an YouTube übermittelt. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.


Wasserwirtschaftsamt Weiden

Der Wasserkreislauf 
Den Schülern wird anschaulich vermittelt, dass Wasser nicht im 
Überfluss vorhanden ist und dass dieses kostbare Gut eines 
besonderen Schutzes bedarf.

Bei der Wiedergabe des Videos werden Daten über Ihren Besuch an YouTube übermittelt. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.