Leichte SpracheSuche

Getreideernte - Schnittarnt im Freilandmuseum

Getreideernte – Schnittarnt im Freilandmuseum Oberpfalz

Wie hat sich die Ernte in den letzten 200 Jahren verändert? Wie werden „Kornmandl“ aufgestellt?

Wer sehen will, wie die Getreideernte noch vor 100 Jahren ausgesehen hat, ist am Sonntag, den 25. Juli ab 13 Uhr genau richtig im Freilandmuseum Oberpfalz! Das Getreide wird mit dem „Wachl“ und mit der Sichel gehauen und mit dem Bindemäher geerntet. Auch die Pferde des Freilandmuseums sind im Einsatz. Alle Besucher können in ausreichendem Abstand an den Feldern bei den landwirtschaftlichen Aktionen zuschauen.