Leichte SpracheSuche
Familie im Freilandmuseum Oberpfalz
Vorplatz des Edelmannshofs in Perschen. im Hintergrund das Haupthaus. Im Vordergrund das zweiflüglige Eingangstor.

alte bäuerliche und handwerkliche Arbeits- und Alltagsgegenstände gesucht! 

Herr Thomas Schwarz, M.A. schreibt derzeit an seiner Doktorarbeit. Er ist dafür auf der Suche nach Gesprächspartner – sowohl Frauen als auch Männer – die noch über altes bäuerliches und handwerkliches Wissen und Können verfügen, das in den letzten Jahrzehnten immer mehr abhandengekommen ist. 

Wenn Sie in Ostbayern leben und noch einen Bestand von alten bäuerlichen oder handwerklichen Arbeits- und Alltagsgegenständen, also z.B. alte Eggen, Pflüge, Seilereigeräte, Wagenräder etc., besitzen, ist er sehr daran interessiert, sich diese Gegenstände, die Sie möglichst noch selbst verwendet haben, erklären zu lassen, um die weithin verschwundene ländliche Lebenswelt intensiver kennenzulernen. 

Die Gegenstände sollten aus der Zeit vor 1960 stammen und bestenfalls noch an dem Hof aufbewahrt werden, wo sie früher benutzt wurden. Vielleicht haben Sie auch noch interessante Stücke auf Ihrem Stadel, Keller oder auf Ihrem Dachboden?

Bitte melden Sie sich bei ihm, über Ihre Unterstützung würde er sich sehr freuen.

Kontakt: 

Thomas Schwarz M.A.
Vergleichende Kulturwissenschaft
Universität Regensburg

Email: thomas.schwarz@stud.uni-regensburg.de

Handy: 0170/3508722

Öffnungszeiten

Das Freilandmuseum Oberpfalz und das Bauernmuseum in Perschen sind geschlossen.

Die Museumsverwaltung erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 9 - 15 Uhr und am Freitag von 9 - 12 Uhr.

 



Unsere nächsten Veranstaltungen

werden wir Ihnen für die nächste Saison bald präsentieren!


Logo Bezirk Oberpfalz