Leichte SpracheSuche

Edelmannshof Perschen

Menschen kaufen auf dem Perschener Bauernmarkt im Innenhof des Edelmanshofs regionale Produkte ein.

Die Historie des Edelmannshofes in Perschen reicht zurück bis ins späte Mittelalter zurück. Damals wurde der Edelmannshof in Perschen, die Keimzelle des zum Freilandmuseum gehörigen Bauernmuseums, erstmals urkundlich erwähnt. Mit dem Kauf des Edelmannshofes legte der "Verein Oberpfälzisches Bauernmuseum Perschen e.V." 1961 den Grundstein für das Freilandmuseum Neusath-Perschen.

Der seit 1605 ursprünglich erhaltene geschlossene Dreiseithof ist zusammen mit der dazugehörigen romanischen Kirche und dem Karner eines der wichtigsten Zeugnisse bäuerlicher Architektur in der Oberpfalz. Nach der Übertragung eines um 1600 entstandenen Getreidekasten wurde das Bauernmuseum 1964 eröffnet. 

Am Anfang stand eine Ausstellung von ländlich-bäuerlichen Gegenständen wie  Möbel, Trachten, Werkzeuge, Bücher und Haushaltsgegenstände. Der ehrenamtlich arbeitende Museumsverein stieß durch die immensen Besucherzahlen schnell an seine Grenzen. So entstand die Idee, das Bauernmuseum einem öffentlichen Träger zu übergeben und langfristig ein größeres Freilandmuseum zu schaffen. Diese Pläne überschnitten sich mit denen des Bezirks Oberpfalz und der Edelmannshof wurde im Jahr 1977 übergeben.

Heute finden im Edelmannshof Perschen regelmäßig Veranstaltungen wie der Musikantenstammtisch und die Museumskirchweih statt. Während der Museumssaison treffen sich jeden Mittwoch bis zu elf Marktfrauen und Männer zum Perschener Bauernmarkt und bieten ihre regionalen Produkte an. 

Öffnungszeiten

Samstag, Sonntag und an Feiertagen:
9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Anfahrt zum Edelmannshof

google maps
Perschen 13
92507 Nabburg

Für die Eingabe ins Navi

Bauernmuseum Perschen, 92507 Nabburg, Perschen 13
GPS-Daten: 49.46900°N, 12.18667°E

öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Oberpfalzbahn aus Richtung Regensburg über Schwandorf oder aus Richtung Weiden bis zum Bahnhof Nabburg. Besonders günstig: die Tickets des Regensburger Verkehrsverbundes (RVV). 

Um vom Bahnhof Nabburg zum 2,5 km entfernten Museum in Perschen zu gelangen, können Sie bei örtlichen Taxi- oder Busunternehmen anfragen. Eine frühzeitige Buchung ist sinnvoll.

BAXI im Landkreis Schwandorf mit der Museumslinie 8402

BAXI im Landkreis Schwandorf mit der Museumslinie 8402
Infos zum neuen BAXI finden Sie unter www.baxi-schwandorf.de