Leichte SpracheSuche

Leitbild Freilandmuseum Oberpfalz

Wir bewahren Vergangenheit und Gegenwart für die Zukunft!

Das Freilandmuseum Oberpfalz ist das kulturelle Gedächtnis der Oberpfalz. Es sammelt, bewahrt und erforscht materielle und immaterielle Zeugnisse des ländlichen Raums aus Vergangenheit und Gegenwart. Im Mittelpunkt unserer Sammlungstätigkeit steht der Mensch als Individuum im Rahmen von Natur und Kultur. 

Wir erzählen die Geschichte und die Geschichten der Menschen der Oberpfalz! 

Das Freilandmuseum Oberpfalz ist ein Ort der Bildung und des Lernens. Wir wollen unseren Gästen die Möglichkeit bieten, sich über das Leben und Arbeiten der Menschen in der Oberpfalz sowohl in der Vergangenheit als auch der Gegenwart zu informieren. Wir wollen dabei ein ganzheitliches Bild zeichnen, das neben der objektiven Geschichte auch die emotionalen und subjektive Geschichten berücksichtigt.

Wir begegnen den Menschen im Museum auf Augenhöhe!

Unseren Gästen, Partner*innen, Kolleg*innen begegnen wir auf Augenhöhe. Wir bieten ihnen an, nach ihren Möglichkeiten und Motivationen zu Akteur*innen im Museum zu werden. Das Freilandmuseum Oberpfalz möchte in allen Bereichen ein partizipativer Ort sein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freilandmuseums Oberpfalz bringen einander Achtung und Wertschätzung entgegen und gehen unabhängig von formalen Strukturen und Hierarchien respektvoll und fair miteinander um. Alle arbeiten gleichberechtigt miteinander. 

Wir sind ein Ort des sozialen Miteinanders und des Wohlfühlens!

Das Freilandmuseum Oberpfalz ist ein Ort des sozialen Miteinanders und des Wohlfühlens, der Kommunikation und der Interaktion. Wir bieten eine hervorragende Informations-, Service- und Aufenthaltsqualität. In unserem Museum lässt es sich gut leben! 

Wir leisten einen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs!

Das Freilandmuseum Oberpfalz leistet einen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs. Wir liefern Informationen zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen und nehmen als Menschen zu diesen auch selbst eine Haltung ein. 

Wir lernen immer dazu!

Das Freilandmuseum Oberpfalz versteht sich als lernende und innovative Organisation, deren wichtigste Ressource ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Kreativität, ihren spezifischen Fachkompetenzen, Fähigkeiten und ihrer Leistungsbereitschaft sind. Persönliche und fachliche Weiterbildung und lebenslanges Lernen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.